Hagelschauer – Zwei Fahrzeuge überschlugen sich nacheinander auf der Autobahn zwischen Bremerhaven und Cuxhaven

(Har) Am 11.11.2017, um 14:55 Uhr wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn in Fahrtrichtung Cuxhaven alarmiert. Direkt nach der Anschlussstelle Neuenwalde überschlug sich zunächst ein 49-jähriger Fahrer mit seinem Renault Megane. Das Fahrzeug kam schwer beschädigt im Seitenstreifen auf dem Dach zum Liegen. Kurz darauf ereignete sich nur wenige Meter vor dem Renault ein weiterer Unfall. Ein 28-jähriger Fahrer überschlug sich mit seinem Audi A5 und kam ebenfalls im Seitenstreifen zum Stehen. Beide Fahrer wurden von den Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit und mussten medizinische vor Ort und anschließend im Krankenhaus versorgt werden. Die Feuerwehr richtet das auf dem Dach liegende Fahrzeug wieder auf und klemmte die Batterie ab.  Die Fahrtstrecke in Richtung Cuxhaven wurde für den Zeitpunkt der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen gesperrt. Gegen 16:30Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

Quelle: Feuerwehr Bremerhaven, Oliver Harrie

 

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


achtzehn − siebzehn =