Falschparker behindern Feuerwehr

Ratingen (ots) – Ratingen-Breitscheid, Rodenbusch, 11.11.2017, 2:59 Uhr

Kein durchkommen gab es in der Nacht zum Samstag für die Feuerwehr. Die Feuerwehr wurde zu einem Notfall in Breitscheid, Rodenbusch gerufen. Bei dem Versuch zum Einsatzort zu kommen, touchierte das Einsatzfahrzeug einen abgestellten PKW. Falschparker hatten den Einmündungsbereich Rodenbusch derart zugeparkt, dass die Einsatzkräfte das Löschfahrzeug stehen lassen und die restliche Strecke zu Fuß zurücklegen mussten.

Quelle: Feuerwehr Ratingen, Joachim Herbrand

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 × 2 =