Feuer auf Hochhausbalkon – Defekter Grill sorgt für Großaufgebot

Braunschweig. Am Samstagnachmittag, den 12.5.2018, gegen 16:35 Uhr, ging in der Integrierten Regional Leitstelle der Feuerwehr Braunschweig der Notruf über einen Brand auf einem Balkon im 10. Obergeschoss in der Emsstraße ein.

Die Leitstelle der Feuerwehr Braunschweig alarmiert grundsätzlich bei diesen Objekten – aufgrund der großen Anzahl von Bewohnern und der baulichen Begebenheit eines Hochhauses – zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr sowie eine erweiterte Rettungsdienstkomponente. Zusätzlich werden in das Ausrückegebiet der Weststadt die Ortsfeuerwehren Rüningen und Broitzem alarmiert. Insgesamt war somit ein Großaufgebot der Feuerwehr Braunschweig mit über 30 Einsatzkräften vor Ort.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte konnten schnell Entwarnung geben, da die Bewohner den brennenden Elektrogrill auf dem Balkon bereits von der Stromversorgung getrennt und abgelöscht hatten.

Durch das umsichtige Handeln der Bewohner blieben alle Beteiligten unverletzt. Bis auf den defekten Grill kam es zu keinen weiteren Schäden.

Die Geburtstagsfeier der Bewohnerin wurde nur kurzzeitig unterbrochen.

Quelle: BF Braunschweig

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


acht − sechs =