Vier Autos brennen in Drispenstedt

Am Sonntagmorgen, 27.5.2018, gegen 03:25 Uhr meldeten Anwohner einen brennenden PKW in der Doebnerstraße in Drispenstedt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass zwei PKW an verschiedenen Stellen brannten. Darauhin wurden weitere Kräfte zur Einsatzstelle alarmiert. Kurz nach Ankunft der nachrückenden Kräfte wurde ein weiterer PKW Brand in der
Tietzstraße gemeldet. Dort brannten zwei PKW auf den Einstellplätzen zwischen zwei Häusern. Sofort wurden weitere Kräfte in die Tietzstraße beordert und Fahrzeuge aus der Doebnerstraße abgezogen. Dazu wurden die Ortsfeuerwehren Drispenstedt und Bavenstedt alarmiert. In der Tietzstraße waren bereits beide angrenzenden Wohngebäude in Mitleidenschaft gezogen. Durch einen massiven Wasser – und Schaumangriff konnte ein Übergreifen auf die Häuser verhindert werden. Ein Gebäude musste anschließend Entraucht werden. Die PKW brannten vollständig aus, an den
Gebäuden entstand Sachschaden. Die Feuer in der Doebnerstraße beschränkten sich zwar auf die Motorräume der Fahrzeuge, trotzdem sind beide PKW Totalschäden.

Quelle: BF Hildesheim, Einsatzleiter: BrOI Illemann

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × zwei =