friends-4-hope

Hoffnung schenken, die Welt ein klein wenig lebenswerter machen

Wir möchten hilfsbedürftigen Menschen – egal welcher Herkunft, Religion oder Hautfarbe – durch kleine Geschenke wieder Hoffnung geben und ihnen so die Basis für ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Friends-4-Hope ist ein gemeinnütziger Verein, der neu gegründet wurde, um Projekte in Afrika zu unterstützen.

Unser erstes Projekt „Mama Themba“ kümmert sich primär um werdende junge Mütter – oftmals sind sie an Tuberkulose oder HIV/Aids erkrankt. Die Organisation arbeitet direkt vor Ort partnerschaftlich mit der kirchlichen Gemeinde, den Krankenhäusern, den Verantwortlichen und natürlich mit den Müttern zusammen.

Einen der Initiatoren kennen Sie vielleicht. Falls Sie z.B. die Software „MP Feuer“ nutzen, sind Sie sicher schon auf ihn gestoßen.

Wir finden das Projekt sehr gut und mögen vor allem, dass die Spenden direkt vor Ort ankommen. Helfen Sie ein bisschen mit. Wir wissen, es gibt so viele Baustellen auf dieser Welt, wo Hilfe dringend benötigt wird. Da dieses Projekt u.a. von Peter Breuer mitgegründet wurde (Geschäftsführer MP-Soft-4-you), der uns seit langem als zuverlässiger Partner und Freund bekannt ist, möchten wir uns anschließen und dazu aufrufen, mitzumachen. „Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt“, sagte Konfuzius. Loss jonn!, sagen wir in Köln! (die Redaktion)

Hier geht es zur Homepage und zur Möglichkeit, mitzumachen.

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


achtzehn − vierzehn =