Zimmerbrand in einem mehrgeschossigen Wohngebäude

Am 9.7.2018, um 16:02 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr Offenbach ein und meldeten einen Zimmerbrand in der Goerdelerstraße im 2. Obergeschoss.

Als der Löschzug der Berufsfeuerwehr fünf Minuten nach Notrufeingang an der Einsatzstelle eintraf, war eine starke Rauchentwicklung aus dem 2. Obergeschoss erkennbar.

Sofort wurde ein Trupp zur Brandbekämpfung über den Treppenraum in das Objekt geschickt, ein weiterer Trupp wurde über die Drehleiter eingesetzt.

Um 16:20 Uhr konnte bereits „Feuer aus“ gemeldet werden.

Eine Person aus der darüber liegenden Wohnung wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation an den Rettungsdienst übergeben und zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Eine Katze wurde aus der Brandwohnung gerettet.

Der Feuerwehreinsatz war um 17:25 Uhr beendet.

Ursache:                       wird derzeit ermittelt

Personenschaden:   Eine Person

Eingesetzte Kräfte:    22 Berufsfeuerwehr Offenbach, 4 Rettungsdienst Offenbach

Sachschaden in €:    wird derzeit ermittelt

Quelle: Feuerwehr Offenbach, Markus Wenzel, Einsatzleitdienst

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 × 1 =