Brennender Unrat in einem Innenhof verursacht starke Rauchentwicklung

Am 27.7.2018 wurde der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf um 15.40 Uhr über die Notrufnummer 112 eine weithin sichtbare starke Rauchentwicklung im Bereich Worringer Straße / Ackerstraße gemeldet.

Umgehend entsandte man eine große Anzahl Einsatzkräfte der Feuerwachen Hüttenstraße und Behrenstraße sowie Sonderfahrzeuge, den Führungsdienst und mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes an die gemeldete Adresse.

Vor Ort stellte sich heraus, dass eine große Menge Unrat im Hinterhof eines Lebensmittelgeschäfts brannte und das Feuer bereits auf ein Vordach übergegriffen hatte.

Sofort gingen zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei Löschrohren zur Brandbekämpfung in den Hinterhof vor und hatten das Feuer innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle.

Parallel dazu wurden die benachbarten Gebäude evakuiert und auf eine Rauchausbreitung hin kontrolliert.

Aufgrund der großen Anzahl an Einsatzfahrzeugen kam es während des Einsatzes im Bereich um den Worringer Platz zu Verkehrsbehinderungen.

Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen sich bis 17.40 Uhr hin, woraufhin die 43 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst den Einsatz beenden konnten.

Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt; die Bewohner der umgebenden Häuser konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Quelle: Feuerwehr Düsseldorf, Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


neun − 2 =