Reptilienfachmann der Feuerwehr Düsseldorf unterstützt in Meerbusch – Gelbe Anakonda konnte eingefangen werden

Das Ordnungsamt der Stadt Meerbusch bat am 29.8.2018 um Unterstützung durch einen Reptilienfachmann der Feuerwehr Düsseldorf bei der Suche nach einer Anakonda in einem See in Meerbusch. Durch den Experten aus der Landeshauptstadt konnte nach kurzer Suche auf dem See zusammen mit der Feuerwehr Meerbusch das Tier sicher gefangen werden. Im Laufe des Nachmittags wird die Würgeschlange dem Natur- und Tierpark Brüggen übergeben, um dort einer artgerechten Haltung zugeführt zu werden.

Das Tier ist nach der ersten äußerlichen Inaugenscheinnahme in einem gesundheitlich guten Zustand. Nach Einschätzungen des Reptilienfachmanns der Feuerwehr Düsseldorf wird die Körperlänge der Schlange auf zwei bis zweieinhalb Metern geschätzt bei einem Gewicht von rund fünf Kilogramm.

Nach rund zweieinhalb Stunden konnte der Unterstützung in Meerbusch durch die Feuerwehr Düsseldorf beendet werden.

Quelle: Feuerwehr Düsseldorf, Pressesprecher Christopher Schuster

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünfzehn + 20 =