Rauchsäule über verlassenem Stellwerk der Deutschen Bahn

Am 26.8.2018, um 15.48 Uhr meldete ein Anrufer der Integrierten Regional-leitstelle Braunschweig, eine starke Rauchentwicklung aus einem verlassenen Stellwerk.

Alarmiert wurden daraufhin der Löschzug der Feuer-und Rettungswache Süd zu einem Gebäudebrand auf dem Gelände der Deutschen Bahn AG im Bereich der Ackerstraße.

Vermutlich durch Brandstiftung geriet eine größere Menge Unrat im Kellerbereich eines verlassenen Stellwerkes in Brand. 2 Trupps unter Umluft unabhängigem Atemschutz drangen in das Gebäude vor und bekämpften den Brand mit einem C-Rohr.

Da es nicht klar war ob sich noch weitere Brandstellen in dem Objekt befanden, wurde das komplette Objekt abgesucht.

Der Einsatz war um 16.45 Uhr beendet. Es waren 18 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.

Quelle: BF Braunschweig, Einsatzleiter Sebastian Limburg-Eichler, Brandoberinspektor

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwei × fünf =