Pkw transportier 19 Hunde

Am 11.9.2018, gegen 15:45 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zur Berliner Allee (Schlachthofgelände) gerufen. Ein PKW wurde mit 19 Hunden in der Sonne abgestellt. Anwohner riefen die Polizei und das Veterinäramt. Der PKW (Kombi) diente als Transportmittel der Hunde nach München von dort waren sie auch vermutlich hergekommen. Unklar ist, wie viele Hunde der PKW Lenkerin gehören…Manche sind wohl ausgeliehen. Das Veterinäramt ordnete einen Transport ins Tierheim an. Dort werden alle Hunde untersucht Beim Transport auf dem LKW der Berufsfeuerwehr Augsburg zum Tierheim Augsburg, jaulten alle 19 Hunde erbärmlich laut. Die Hunde waren alle durch die Hitze, die engen Käfige, das nicht Gassi gehen können in einem schlechten Zustand. Alle 19 Hunden rochen sehr stark nach Hund……und was so noch dazugehört. Teilweise hatten die Hunde vermutlich auch Fieber…

Quelle: BF Augsburg, Friedhelm Bechtel

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


neun + sechzehn =