Beherztes Eingreifen des Nachbarn rettet Menschenleben

Feuerwehr Düsseldorf konnte Brand schnell löschen – Rettungsdienst versorgt zwei Kinder

 

Am 8.10.2018, um kurz nach 19.00 Uhr erreichte die Feuerwehr Düsseldorf ein Notruf über die Notrufnummer 112. Der Anrufer meldete der Feuerwehr Düsseldorf, dass in einem Wohnhaus in Gerresheim ein Feuer im ersten Stock ausgebrochen sei und sich noch Kinder in der Wohnung befinden würden. Die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf entsendete daraufhin sofort zwei Löschzüge und den Rettungsdienst zur Einsatzstelle.

Während sich eine Nachbarin auf der Straße für die Feuerwehr bemerkbar machte und die Kollegen in die Situation einwies, konnten zwei Jungen, zwei und sieben Jahren, durch das beherzte Eingreifen eines weiteren Nachbarn über eine Gartenleiter aus dem Fenster im ersten Stock gerettet werden.

Aus unklarer Ursache war ein Feuer in der Küche der Wohnung ausgebrochen und die Wohnung war zu diesem Zeitpunkt schon komplett mit beißendem und giftigem Qualm gefüllt. Die Kinder konnten durch den Rettungsdienst untersucht werden, mussten jedoch nicht in ein Krankenhaus transportiert werden und konnten noch an der Einsatzstelle an die Mutter übergeben werden.

Zwei Trupps unter schweren Atemschutz mit jeweils einem Löschrohr drangen über das offene Fenster und über den Hausflur in die Brandwohnung ein und konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

Der Einsatz endete für die 30 Einsatzkräfte nach ungefähr einer Stunde. Eingesetzt wurden die Feuerwachen Gerresheim, Behrenstr., Hüttenstr., Münsterstr. und Posener Str.

Die Wohnung ist nach dem Feuer unbewohnbar.

Quelle: Feuerwehr Düsseldorf, David Herresbach

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


4 × 5 =