Verkehrsunfall in Berghofen Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B236 Richtung Schwerte

Gegen 11:00 Uhr informierte die Polizei Dortmund am 29.10.2018 die Leitstelle der Feuerwehr Dortmund über einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 236 in Fahrtrichtung Schwerte hinter dem Tunnel Berghofen. Bei dem Verkehrsunfall mit insgesamt 3 beteiligtnen Fahrzeugen wurden zwei Personen verletzt. Ein 73-jähriger Mann war mit schweren Verletzungen bewustlos in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste durch Einsatzkräfte der Spezialeinheit Bergung befreit werden. Eine 63-jährige Frau erlitt in ihrem Fahrzeug leichte Verletzungen als der 73-jährige auffuhr. Der Fahrer des dritten Fahrzeuges blieb unverletzt. Der 73-jährige, sowie die 63-jährige wurden nach medizinischer Versorgung vor Ort in Krankenhäuser gebracht. Während der medizinischen Versorgung und Befreiung duch die Feuerwehr, sowie zur Unfallaufnahme durch die Polizei, blieb der Tunnel Berghofen in Fahrtrichtung Schwerte voll gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 EUR, die Unfallursache wird durch die Polizei ermittelt.

Quelle: Feuerwehr Dortmund, Pressestelle Andreas Pisarski

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünfzehn + 8 =