Ratingen BAB A 52, 21.15 Uhr ,Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.

Am 1.2.2019 ereignete sich auf der BAB A 52- Fahrtrichtung Düsseldorf- in Höhe der Anschlussstelle Lindorf ein schwerer Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren.

Aus noch unbekannter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit, wobei beide Fahrzeugführer verletzt wurden. Eine weitere beteiligte Fahrerin eines dritten Fahrzeuges blieb unverletzt.

Die Verletzen wurden nach erster medizinischer Behandlung mit Rettungswagen unter Notarztbegleitung mit Verdacht auf ein Hochrasanztrauma in zwei umliegende Spezialkliniken transportiert.

FW Ratingen: Ratingen BAB A 52, 21.15 Uhr ,Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.

Anschließend wurde die Feuerwehr zur Unterstützung der Autobahnpolizei bei der Räumung der Unfallstelle tätig.

Während der Rettungs-und Aufräumarbeiten war die BAB A 52 in Fahrrichtung Düsseldorf voll gesperrt.

Die Feuerwehr Ratingen war mit Notarzt, drei Rettungswagen, dem Führungsdienst, den Löschzug der Berufsfeuerwehr und dem Löschzug Breitscheid der freiwilligen Feuerwehr an der Einsatzstelle eine Stunde tätig. Zur ärztlichen Unterstützung wurde ebenfalls ein Notarzt der Feuerwehr Düsseldorf zur Einsatzstelle alarmiert.

Quelle: Michael Wolfsdorf, Feuerwehr Ratingen

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sechs − 1 =