Schwerer VU in Augsburg

Am 9.1.2017 wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg gegen 14.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in die Schießgrabenstraße gerufen.
Ein PKW war aus bislang unbekannter Ursache gegen eine Hauswand geprallt. Die anfängliche Meldung, der Fahrer könnte im Fahrzeug eingeklemmt sein bestätigte sich jedoch nicht. Der ebenfalls alarmierte Notarzt und Rettungsdienst übernahm zusammen mit der Rettungswagenbesatzung der Berufsfeuerwehr Augsburg die medizinische Versorgung des Patienten sowie den Transport in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr führte umfangreiche Sicherungsmaßnahmen an der Einsatzstelle und am PKW durch, sicherte den Brandschutz und sperrte die Einsatzstelle gegen neugierige Blicke von Passanten ab.
Zur Schadenshöhe können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden.

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × 4 =