14. Virtual Fires Congress

THEMEN­SCHWERPUNKT:

REDUZIERUNG VON REAKTIONSZEITEN IM ZEITALTER DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Einsatzerfolg kann unter anderem durch hochwertige technologische Aus- und Weiterbildung der Fach- und Führungskräfte erreicht werden. Standardabläufe unterschiedlicher Einsatzszenarien können durch das Üben in digital ergänzten Trainingsumgebungen gefestigt werden.

Es gilt also die notwendigen (Medien-)Kompetenzen in Zivil- und Brandschutz zu vermitteln, die vor allem bei Reaktionszeiten in lebensbedrohenden Notfällen unterstützend sind.

Als Symposium für neueste Technologien im Bereich Safety & Security erwarten wir die führenden Experten aus Forschung, Lehre und Praxis. An Hand der aktuellen Entwicklungen in der Digitalisierung – speziell im Bereich Robotik, Künstliche Intelligenz (KI) und ExtendedReality (XR) – besprechen wir, wie Training sowie akuter Einsatz mit neuen Methoden, die Reaktionszeit verkürzen kann.

Eine trinationale Debatte als Teil des Rahmenprogramms wird zum Thema “Grenzüberschreitender #DigitalPakt für Feuerwehr und Rettungsdienst” den Abschluss des ersten Veranstaltungstages bilden.

Hier geht es zu den Infos

Ersten Kommentar schreiben

Antworten