82. Jahreshauptversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr Eversen

Geehrte und Beförderte von links: Thorsten Persuhn, Benjamin Schulz, Phillip Wehrhahn, Michael Sander, Ferdinand Ramsak, Manfred Baltzer, Nico Heins, Mathias Wehrhahn, Jörg Falkenberg, Ansgar Pfeiffer, Thimon Helms, André Sonntag und Axel Münkel.

„Axel Münkel für 40 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet“

Zu Beginn der 82. Jahreshauptversammlung im Hotel Helms in Altensalzkoth begrüßte Ortsbrandmeister André Sonntag im Februar 2017 die zahlreich erschienenen Kameraden der Einsatz- und Altersabteilung, die fördernden Mitglieder, sowie einige Gäste.

Unter ihnen der Stadtbrandmeister Michael Sander, der Ortsbürgermeister aus Eversen, Gerd Friedrich, Manfred Baltzer als Vertreter der Stadt Bergen, vom Deutschen Roten Kreuz, Horst Loyal von Bursy sowie vom Polizeikommissariat Bergen, Klaus-Dieter Höhne.

In seinem Jahresbericht ging der Ortsbrandmeister zunächst auf die 14 Alarmierungen im Feuerwehrjahr 2016 ein. Diese gliederten sich in 5 Brandeinsätze, 8 Technische Hilfeleistungen, sowie einer Alarmübung. Insgesamt wurden dabei rund 300 Einsatzstunden von den Kameraden geleistet.

Anschließend wurden weitere Aktivitäten, Lehrgänge und Fortbildungen, die im Bereich der Ortsfeuerwehr Eversen im Jahr 2016 veranstaltet und besucht wurden, bekanntgegeben. Insgesamt haben die Kameraden von der Stützpunktfeuerwehr Eversen im Jahre 2016 rund 3800 Stunden ehrenamtlichen Dienst geleistet, welches ausdrücklich vom Ortsbrandmeister erwähnt und gewürdigt wurde. Weiter gab er noch einen Ausblick auf die beantragten Lehrgänge, Anschaffungen und Termine für das laufende Jahr.

Zurzeit hat die Ortsfeuerwehr Eversen 70 Aktive und 14 Kameraden in der Altersabteilung. Das Durchschnittsalter bei den Aktiven beträgt 37 und bei den Kameraden der Altersabteilung 69 Jahre. Die Jugendfeuerwehr unter der neuen Leitung vom Jugendfeuerwehrwart Michael Dierks steht im Moment mit einem Mitgliederbestand von 18 Mädchen und Jungen da. Die Kinderfeuerwehr wird regelmäßig von 25 Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren besucht. Insgesamt hat die Ortsfeuerwehr mit den fördernden Mitgliedern einen Bestand von 208.

Zum Schluss seines Jahresberichtes ging André Sonntag auf die aktuelle Situation und die möglichen Veränderungen bezüglich des Feuerwehrbedarfsplanes ein. Hierzu zählen unter anderem ein geändertes Fahrzeugkonzept speziell für die Ortswehr in Eversen und der Umbau des, in die Jahre gekommenen, Gerätehauses.

Im Anschluss folgte der Berichte des Stadtbrandmeisters Michael Sander. Er gab in seiner Funktion als Stadtbrandmeister aus Bergen den Anwesenden einige Zahlen aus dem Stadtgebiet bekannt. So mussten die 12 Ortsfeuerwehren aus dem Stadtgebiet zu 130 Alarmierungen ausrücken. Die 12 Ortswehren im Stadtgebiet haben derzeit einen Mitgliederbestand von 526 Frauen und Männer. Zum Schluss seines Jahresberichtes bedankte sich Michael Sander bei André Sonntag für die sehr gute Arbeit als Ortsbrandmeister bei der Freiwilligen Feuerwehr Eversen, sowie für die hervorragende Unterstützung als Stellvertreter in der Funktion des Stadtbrandmeisters.

Im Anschluss folgten einige Wahlen. Tobias Cordes, Jürgen Helms und Manuel Günther wurden in ihren Ämtern wiedergewählt. Tobias Cordes zum Zeugwart, Jürgen Helms zum Atemschutzgerätewart und Manuel Günther zum Sicherheitsbeauftragten.

Michael Dierks, der auf der diesjährigen Versammlung der Jugendfeuerwehr Eversen im Januar zum Jugendwart neu gewählt wurde, wurde einstimmig auf der heutigen Versammlung bestätigt. Ebenso Axel Münkel und Bernd Gottschlich als Gruppenführer und Stellvertreter in ihren Gruppen.

Nun folgten die Grußworte des Vertreters der Stadt Bergen Manfred Baltzer, von Klaus-Dieter Höhne als Vertreter der Polizei und des Ortsbürgermeisters aus Eversen, Gerd Friedrich. Alle drei bedankten sich für die Einladung und die wiedermal hervorragend geleistete ehrenamtliche Arbeit der Ortsfeuerwehr Eversen im vergangenen Jahr.

In die Einsatzabteilung wurden Ferdinand Ramsak, Ansgar Pfeiffer und Nico Heins neu aufgenommen und zum Feuerwehrmann befördert.

Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Thimon Helms, Phillip Wehrhahn, Benjamin Schulz und Mathias Wehrhahn befördert.

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Thorsten Persuhn wurde durch den Stadtbrandmeister zum Brandmeister befördert.

Jörg Falkenberg wurde für seine 25 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet und im Anschluss zum Hauptlöschmeister befördert.

Axel Münkel wurde für 40 Jahre aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr mit einer Ehrenplakette ausgezeichnet.

Zum Schluss der diesjährigen Versammlungen versetzte André Sonntag noch 3 Mitglieder von der Einsatz- in die Altersabteilung. Der Ehrenortsbrandmeister Hartmut Janocha, Wolfgang Stratmann und Jürgen Engwer werden zukünftig ihren Dienst in der Altersabteilung wahrnehmen.

Text und Bilder von Tobias Laux (Stadtpressewart der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bergen) (20.02.2017)

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × 3 =