Trabbi prallt gegen Oberleitungsmast der Stadtbahn // Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt.

Am 27.7.2018,  um 06:38 Uhr rückten die Brandschützer zu einem Verkehrsunfall an der Weißenburger Straße Ecke Geschwister Scholl Straße aus. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte dort ein mit zwei Personen besetzter PKW gegen einen Stahlpfosten der Oberleitung der Stadtbahn. Beide Personen kamen verletzt ins Krankenhaus.

Bei dem Verkehrsunfall wurde die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Der Beifahrer konnte das Fahrzeug verletzt eigenständig verlassen. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurden die Fahrerin und der Beifahrer sofort vom Rettungsdienst versorgt. Die technische Rettung der Fahrerin durch die Feuerwehr wurde eingeleitet und durchgeführt. So konnte die Patientin nach ungefähr 20 Minuten aus dem Fahrzeug befreit werden und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden.

Zur Unfallursache können derzeit keine Angaben gemacht werden, die Ermittlungen hat die Polizei hierzu aufgenommen.

Im Einsatz befanden sich 30 Einsatzkräfte der Feuerwache 1 (Mitte), der Spezialeinheit Bergung sowie des Führungsdienstes und des Rettungsdienst.

Quelle: Feuerwehr Dortmund, Pressesprecher, André Lüddecke

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwei + vier =