Drei schwere Verkehrsunfälle beschäftigen Feuerwehr und Rettungsdienst

Viel zu tu hatte die BF Köln am 21.9.2018:
12:31 Uhr – Verkehrsunfall mit LKW und zwei PKW in Porz
Auf der Steinstraße in Porz kam es gegen 12:31 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW und einem LKW. Hierbei wurde der Beifahrer eines PKW in seinem Auto schwerverletzt eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr im Rahmen einer Sofortrettung befreit werden. Alle drei Fahrer wurden leicht verletzt. Insgesamt mussten zwei Personen in Krankenhäuser transportiert werden. Im Bereich der Steinstraße kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Im Einsatz waren die Feuerwachen Porz, Ostheim, Marienburg, Weidenpesch und Deutz sowie der Führungsdienst.
14:34 Uhr – Verkehrsunfall zwischen Transporter und Straßenbahn in Sülz
Auf dem Sülzgürtel kam es gegen 14:34 zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Transporter. Der Fahrer des Transporters wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Nach einer ersten Versorgung durch den Rettungsdienst wurde der schwerverletze Fahrer schonend aus dem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus transportiert. 20 Personen, die sich zum Zeitpunkt des Unfalls in der Straßenbahn befanden, blieben zum Glück unverletzt. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen zwischen Luxemburger Str. und Zülpicher Str. Im Einsatz waren die Feuerwachen Lindenthal, Innenstadt, Marienburg, Ehrenfeld, Weidenpesch und der Führungsdienst.
16:14 Uhr – Verkehrsunfall zwischen Taxi und Straßenbahn in Deutz
Gegen 16.14 Uhr kam es auf der Deutz-Mülheimer-Str. im Bereich des Ost-Eingangs der Köln Messe zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn der Linie 3 und einem Taxi. Sowohl das Taxi als auch die Straßenbahn waren zum Zeitpunkt des Unfalls mit Fahrgästen besetzt. Das Taxi wurde zwischen der Straßenbahn und einer Ampel eingeklemmt. Durch die Kollision wurden insgesamt 3 Menschen leicht verletzt. Diese wurden zur Kontrolle in Krankenhäuser transportiert. Der Verkehr war bis zur Beseitigung der am Unfall beteiligten Fahrzeuge stark eingeschränkt. Im Einsatz waren die Feuerwachen Deutz, Innenstadt, Weidenpesch sowie der Führungsdienst.
Quelle: BF Köln, gef. Rogmann/Bierfert, gez. Bierfert

 

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


6 − drei =