Brennende Maschinenhalle in Augsburg

Am Morgen des 5.10.2016, gegen 08.55 Uhr, wurden die Berufsfeuerwehr Augsburg sowie die Freiwillige Feuerwehr Gersthofen zu einer brennenden Maschinenhalle in der Mühlhauser Straße gerufen. Schon auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung feststellen. Bei den sofort eingeleiteten Löscharbeiten kam es zu einer Explosion durch eine vom Feuer erhitzte Gasflasche. Bei dieser Explosion wurde zum Glück keine Einsatzkraft verletzt. Der Brand neben einer Maschinenhalle wurde mit 3 C- Druckluftschaumrohren bekämpft und schließlich gelöscht. Eine zweite dem Feuer ausgesetzte Gasflasche wurde von den Einsatzkräften ebenfalls Mittels Strahlrohr gekühlt. Die Außenseite der Halle wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt, was eine aufwendige Suche nach Glutnestern Mittels Wärmebildkamera und Laserthermometer nach sich zog. Durch die Lage der Einsatzstelle wurde vorsorglich der Abrollbehälter Wasser ( 7000 Liter) sowie ein Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Gersthofen ( 5000 Liter) mitalarmiert.
Zur Schadenssumme sowie der Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.
Im Einsatz waren von der Berufsfeuerwehr Augsburg zwei Löschzüge sowie die Freiwillige Feuerwehr Gersthofen mit 4 Einsatzfahrzeugen.

Quelle: BF Augsburg, Anselm Brieger

Ersten Kommentar schreiben

Antworten