Feuer in Kley Dacharbeiten lösen Schwelbrand in Gewerbebetrieb aus

Großaufgebot an Fahrzeugen auf dem Alten Hellweg

Am 16.8.2018, gegen 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Schwelbrand in der Produktionshalle eines Gewerbebetriebes an der Straße Alter Hellweg in Kley gerufen. Wie bei solchen Betrieben üblich, wurde durch die Einsatzleitstelle sofort „Objektalarm“ ausgelöst. Aufgrund des erhöhten Gefahrenpotentials des Betriebes rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften aus. Die Ersteintreffenden Brandschützer konnten aber schnell Entwarnung geben. Bei Reparaturarbeiten hatte sich eine 0,5 Quadratmeter große Fläche des Daches entzündet, es war glücklicherweise niemand verletzt worden. Sofort wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht und ein Trupp begann mit einem Strahlrohr, unter Atemschutz, das Feuer zu löschen. Ein weiterer Trupp, ebenfalls unter Atemschutz, ging mit einem zweiten Strahlrohr ins Halleninnere vor und verhinderte ein Durchbrennen des Daches. So konnte ein Großteil der alarmierten Retter unverrichteter Dinge wieder einrücken und die Einsatzstelle nach einer Stunde an einen Betriebsverantwortlichen übergeben werden. Die Feuerwehr war mit insgesamt 81 Kräften verschiedener Feuerwachen und des Rettungsdienstes vor Ort.

Quelle: Feuerwehr Dortmund, Pressestelle, Andreas Pisarski

Ersten Kommentar schreiben

Antworten