Großbrand: Gebäude der ehemaligen Vereinsgaststätte der SKG Rumpenheim durch Großbrand total zerstört

Keine Verletzten aber der Totalverlust des Gebäudes, in dem sich einmal die Vereinsgaststätte der SKG Rumpenheim befand, wurde am Morgen des 8.12.2018 durch einen Großbrand verursacht. Beim Eintreffen des Löschzuges der Berufsfeuerwehr und den Löschfahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Rumpenheim stand das ca. 200 Quadratmeter große eingeschossige Holzgebäude bereits im Vollbrand. Der Zaun des Geländes sowie die Zugänge zum leerstehenden Gebäude waren augenscheinlich verschlossen, so dass davon ausgegangen werden konnte, dass sich keine Personen in dem Brandobjekt befinden. Dies konnte durch die weiteren Erkundungsmaßnahmen bestätigt werden. Das Feuer wurde sofort mit einem B- und 4 C-Hohlstrahlrohren umfassend bekämpft, so dass eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden konnte. Das Dach sowie eine Seitenwand stürzten infolge der Brandeinwirkung während der Löscharbeiten ein. Um 4.14 Uhr konnte gemeldet werden, dass der Brand unter Kontrolle ist. Feuer aus konnte dann um 5.32 Uhr festgestellt werden. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich dann noch relativ zeitaufwändig, um alle Glutnester finden und ablöschen zu können. Der Einsatz wurde um 6.30 Uhr beendet.

Ursache:                       unbekannt

Personenschaden:   keiner

Eingesetzte Kräfte:    30 Berufsfeuerwehr und Freiw. Feuerwehr Rumpenheim sowie 2 Rettungsdienst Offenbach

Sachschaden in €:    unbekannt

Quelle: Feuerwehr Offenbach, Uwe Sauer, Einsatzleitdienst

Ersten Kommentar schreiben

Antworten