Ruhige Silvesternacht für die Hildesheimer Feuerwehr

Die Feuerwehr Hildesheim blickt auf eine ruhige Silvesternacht zurück. Neben der personell verstärkten Berufsfeuerwehr waren auch die Ortsfeuerwehren Stadtmitte, Moritzberg und Itzum mit einer Löscheinheit im Bereitschaft um eventuelles Einsatzaufkommen abdecken zu können. Auch für den Rettungsdienst waren in Stadt und Landkreis zusätzliche Fahrzeuge im Einsatz.Trotz der weitgehend trockenen und milden Wetterlage war die Zahl der Einsätze für die Feuerwehr sehr überschaubar. Neben einer Brandmeldeanlage mussten die Einsatzkräfte lediglich zu zwei Türöffnungen, zwei brennenden Mülleimern, zwei Containerbränden, einen brennenden Unrathaufen und einer glimmenden Hecke ausrücken. Auch im Bereich der Rettungsdienstes blieb man, abgesehen von den üblichen durch Alkohol bedingten Einsätzen, von größeren Einsätzen verschont.

Quelle: BF Hildesheim, Herr Illemann

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




12 − neun =