FW Ratingen: Verschiedene Einsätze

Gegen 19:54 Uhr wurde die Feuerwehr Ratingen am 26.5.2019 zu einer Brandmeldung im ehemaligen Lintorfer Rathaus alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass im Eingangsbereich des Gebäudes Verpackungsmaterial gebrannt hatte. Der Hausmeister hatte bereits einen großen Teil des Brandgutes ins Freie gebracht. Durch die Feuerwehr mussten noch Nachlösch- und Lüftungsarbeiten durchgeführt werden. Zwei Personen, unter ihnen der Hausmeister, erlitten bei dem Brand eine Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Kriminalpolizei übernahm die Einsatzstelle.

In der Nacht gegen 02:00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brandgeruch in einem Hochhaus an der Jenaer Straße gerufen. Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten bei der Kontrolle der Gebäude keinen Brand feststellen. Daraufhin wurde die Umgebung ebenfalls durch Kräfte der Feuerwehr und der Polizei abgesucht. Auch diese Maßnahme blieb ohne Feststellung.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Standorte Mitte, Tiefenbroich und Lintorf. (R. Hodi)

Quelle: Feuerwehr Ratingen, Jan Neumann

Ersten Kommentar schreiben

Antworten