Schwerer Verkehrsunfall auf der B6

Am 29.7.2019, gegen 15:48 Uhr wurde der Rüstzug der Berufsfeuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6 Fahrtrichtung Hasede alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte ein PKW frontal mit einem Baum. Die Fahrerin wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwerst verletzt. Aufgrund der schwere des Unfalls gestaltete sich die technische Rettung schwierig. Zur Befreiung der Fahrerin musste die Feuerwehr das Dach entfernen, eine große Seitenöffnung schaffen und die Fahrzeugfront mittels Hydraulikzylinder nach vorne drücken. Dafür wurden zeitgleich zwei hydraulische Rettungssätze zum Einsatz gebracht. Nach der Rettung wurde die Patientin dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben und ins Krankenhaus transportiert. Für die Zeit des Einsatzes war die Bundesstraße 6 voll gesperrt. Um die Sicherheit der Stadt zu gewährleisten wurde die Einsatzreserve bestehend aus den Ortsfeuerwehren Stadtmitte und Moritzberg an die Hauptfeuerwache alarmiert.

Quelle: BF Hildesheim, BrOI Widera

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




5 × 1 =