Zwei Verletzte nach Verpuffung in Düsseldorf

Ein schwer und ein leicht Verletzter nach einer Verpuffung in einer Feuerstelle. Rettungshubschrauber bringt  Patienten in eine Klinik der Maximalversorgung.

Am Sonntagnachmittag, 31.7.2016, kam es in Gerresheim, in der Straße Am Poth,  zu einer Verpuffung in einer Feuerstelle. Dort waren in einem Garten ca. 30 Backsteine zu einer runden Feuerstelle gestapelt. Nachdem das Holz in der Feuerstelle mit Grillanzündern angezündet wurde, kam es zu einer Verpuffung. Die Backsteine flogen auseinander und trafen einen Mann (23) am Kopf und verletzten ihn schwer. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 9 in das Universitätsklinikum Düsseldorf geflogen. Ein weiterer Mann (24) wurde ebenfalls durch umherfliegende Steine getroffen, ist aber nur leicht Verletzt. Zur Behandlung ist er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiertworden. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach etwa einer Stunde
beendet.

Quelle: Feuerwehr Düsseldorf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




fünfzehn + dreizehn =