Geräteschuppen brennt in voller Ausdehnung

Ratingen-Lintorf, Breitscheider Weg (ots) – Am frühen Sonntagmorgen, den 17.12.2017, galt es für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ratingen eine Garage und das Wohnhaus zu halten bzw. zu schützen, als sie in den Stadtteil Ratingen-Lintorf alarmiert wurden, wo ein Geräteschuppen in voller Ausdehnung brannte. Mehrere Anrufer hatten die Kreisleitstelle in Mettmann über den Notruf 112 bereits über das Ereignis informiert, die daraufhin Kräfte der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr Ratingen-Lintorf alarmierte.

Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte die Garage, an der der Geräteschuppen unmittelbar angebaut war gehalten und das Wohnhaus vor einem Übergreifen der Flammen geschützt werden. Am Geräteschuppen selbst entstand allerdings ein Totalschaden. Die Feuerwehr setzte hierfür Trupps unter Atemschutz mit C-Rohren ein.

Die Einsatzstelle wurde für die Brandursachenermittlung der Polizei übergeben.

Quelle: Feuerwehr Ratingen, Thomas Tremmel

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




5 × 1 =