Straßenbahn stößt mit PKW zusammen

Am 5.2.2018, gegen 10:20 Uhr kam es am Borsigplatz zu einem Zusammenstoß zwischen einer Stadtbahn und einem PKW. Nach ersten Meldungen sollte in dem PKW eine Person eingeklemmt sein. Dies stellte sich dann glücklicher Weise als falsch heraus.

Der PKW war nach den ersten Erkenntnissen mit fünf Personen besetzt, die konnten das Fahrzeug jedoch alle eigenständig verlassen. In der Straßenbahn zogen sich zwei Fahrgäste leichte Verletzungen zu.

Die sieben Verletzten wurden zunächst auf der Wiese am Borsigplatzes rettungsdienstlich gesichtet. Sechs Personen wurden zur weiteren Abklärung in unterschiedliche Krankenhäuser gefahren.

Durch den Unfall kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Unfallursache wird durch die Polizei ermittelt.

Es waren 33 Einsatzkräfte der Feuerwache 1 (Mitte) und des Rettungsdienstes eingesetzt.

Quelle: Feuerwehr Dortmund, Pressestelle, Oliver Körner

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




fünf × fünf =