Auto überschlägt sich – Fahrer leicht verletzt

Aus ungeklärter Ursache hat am Nachmittag, den 8.12.2018, der Fahrer die Kontrolle über seinen Kleinwagen verloren. Der Wagen überschlug sich. Trotzdem konnte der Fahrer nur leicht verletzt aussteigen.

Der Kleinwagen befuhr die B8n in Fahrtrichtung Duisburg. In Höhe der Anschlussstelle Kalkumer Schlossallee verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der mittleren Leitplanke. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf der linken Fahrspur auf dem Dach liegen. Der Fahrer hatte sein Fahrzeug nur leicht verletzt verlassen können. Aufgrund dieser Tatsache entsandte die Leitstelle der Feuerwehr nur ein Löschfahrzeug der Feuerwache Lohausen sowie ein Fahrzeug des Rettungsdienstes. An der Einsatzstelle wurden von den Einsatzkräften geringe Mengen Betriebsmittel aufgenommen. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Einsatz war nach 30min beendet. Die Ermittlung der Unfallursache hat die Polizei aufgenommen. Wegen des Unfalls kam es zu kurzfristigen Beeinträchtigung des Verkehr stadtaus.

Quelle: Feuerwehr Düsseldorf, Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten