Schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn – Vier Personen ins Krankenhaus

Am 7.12.2018, um 10:30 Uhr wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem schweren Verkehrsunfall auf die BAB 3 alarmiert. Kurz nach der Raststätte Hösel war ein Kleintransporter auf einen PKW aufgefahren. In dem PKW war eine Familie mit einen 8 Wochen alten Kind, in dem Kleintransporter befand sich lediglich der Fahrer. Entgegen erster Meldungen war keiner in den Fahrzeugen eingeklemmt. Alle vier Insassen der beiden Autos wurden nach Behandlung durch Notärzte in umliegenden Kliniken gebracht. Für den 8 Wochen alten Jungen wurde extra ein Kindernotarzt aus Düsseldorf nachalarmiert.

Die Einsatzstelle wurde nach der Versorgung der Patienten der Autobahnpolizei übergeben.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Löschzug Hösel/Eggerscheidt, sowie ein Notarzt aus Mettmann, der Kindernotarzt aus Düsseldorf und 4 Rettungswagen aus Ratingen und Mettmann.

Quelle und Fotos: Feuerwehr Ratingen, Jan Neumann

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




11 − 3 =