Küchenbrand in einer Gaststätte // Keine verletzten Personen

Dortmund Mitte-Süd: Am frühen 26.7.2019 wurde die Feuerwehr gegen 05.30 Uhr zu einem Brand in einer Gaststätte an der Straßenkreuzung Neuer Graben / Arneckestraße alarmiert. Dort ist aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer im Küchenbereich ausgebrochen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war sowohl an der Vorder- als auch an der Rückseite eine starke Rauchentwicklung erkennbar.

Unverzüglich wurde damit begonnen, den Brand unter Atemschutz zu löschen. Dafür mussten sowohl im Eingangsbereich sowie an der Rückseite Türen aufgebrochen werden.

Den eigentlichen Brand im Küchenbereich konnten die Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle bringen.

FW-DO: Küchenbrand in einer Gaststätte // Keine verletzten Personen

Glücklicherweise blieb der Treppenraum des Gebäudes rauchfrei, so dass einige Bewohner des Hauses sich vor dem Eintreffen der Rettungskräfte ins Freie begeben konnten. Die Brandursache und die Schadenshöhe ermittelt nun die Kriminalpolizei.

An dem Einsatz waren circa 50 Einsatzkräfte verschiedener Feuer- und Rettungswachen sowie der Freiwilligen Feuerwehr Hombruch beteiligt.

Quelle: Feuerwehr Dortmund, Pressesprecher André Lüddecke

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




fünf × drei =